vom GEZE zum "durstigen Troll"